Mathe braucht ein neues Image

Der Erfolg in den Naturwissenschaften ist schön – doch in Mathe hakt es weiter. Kein Wunder, meint Günter M. Ziegler, Mathematikprofessor an der TU Berlin und Präsident der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV).
Anlässlich der Veröffentlichung der neusten PISA-Ergebnisse führte FOCUS-SCHULE-Redakteurin Andrea Hennis ein Interview mit Günter M. Ziegler. Nach einem Beispiel für "anderen" Mathematikunterricht gefragt, beschreibt Günter Ziegler folgende Situation: "Eine unserer Juniorprofessorinnen hat im Klassenzimmer ein Straßennetz auf den Fußboden gelegt. Die Schüler sollten den besten Weg für die Müllabfuhr finden. Die Jugendlichen waren begeistert: Das sei viel besser als Mathe! Sie haben gar nicht gemerkt, dass es Mathe war – nämlich kombinatorische Optimierung, die man etwa für U-Bahn-Netze und Fahrpläne braucht." Mehr >>